Hier
online spenden

Verlässlichkeit für
Kinder psychisch erkrankter Eltern

 

Vorbereitung und Begleitung der ehrenamtlichen Paten

AMSOC e.V. legt viel Wert auf eine sorgfältige Vorbereitung, Begleitung und gute Absicherung der ehrenamtlich engagierten Paten und Patinnen.

Bereits PatenbewerberInnen erhalten daher:

  • mindestens zwei persönliche Vorgespräche
  • eine umfassende Schulung (27 UE auf 5 Tage verteilt)
  • ein Patenhandbuch
  • eine Ehrenamtsvereinbarung
  • eine Unfallversicherung
  • die Möglichkeit, eine Fachbibliothek kostenlos zu nutzen

In den Patenpool aufgenommenen Paten erhalten zusätzlich

  • die Möglichkeit, an Patentreffen und -fortbildungen sowie am jährlich stattfindenen Patenschaftsfest teilzunehmen

Vermittelte Paten bietet AMSOC e.V. zusätzlich

  • persönliche Beratungsgespräche - je nach konkretem Bedarf
  • eine feste Ansprechpartnerin für Krisenfälle in der Patenschaft - einschließlich Notfallhandy
  • die Teilnahme an einer Supervisionsgruppe (10 Termine/Jahr) mindestens ein Jahr lang, in der Regel nicht länger als insgesamt drei Jahre
  • eine Haftpflichtversicherung für die Zeit, in der sie ehrenamtlich tätig sind
  • eine Aufwandsentschädigung bei einer zeitlich begrenzten Aufnahme des Patenkindes von mindestens einer Woche
  • in Ausnahmefällen (bei Bedürftigkeit von Paten) eine kleine Aufwandsentschädigung für die regelmäßige Betreuung des Patenkindes

Beim Infoabend für Paten sowie in unserer Patenschulung werden Paten ausfühlich über alle Angebote informiert.

Wir sagen NEIN zu jeder Form von Missbrauch! Wir treten entschieden dafür ein, die uns anvertrauten Kinder vor Missbrauch zu schützen und den Zugriff für Täterinnen und Täter so schwer wie möglich zu machen. Dabei achten wir auf eine äußerst sorgfältige Auswahl unserer Patinnen und Paten, haben uns ausführlich fachlich mit dem Thema beschäftigt, mit anderen Berliner Patenschaftsangeboten vernetzt und thematisieren das Thema sowohl mit Patinnen und Paten als auch mit teilnehmenden Eltern und Kindern. Prävention von Missbrauch ist uns ein wichtiges Anliegen!

nach oben