Hier
online spenden

Verlässlichkeit für
Kinder psychisch erkrankter Eltern

 

Motivation von Paten und möglicher Nutzen

Die Gründe, warum jemand eine Patenschaft in unserem Patenschaftsangebot übernehmen möchte, sind so unterschiedlich und vielfältig wie die Menschen, die sich bei uns engagieren. In der Regel sind es mehrere Beweggründe, die zu einer Bewerbung als Patin bzw. als Pate führen. Die Folgenden geben einen kleinen Einblick in mögliche Motive:

„Ich habe schon lange den Wunsch, ein Ehrenamt zu übernehmen und möchte mich vor Ort für ein konkretes Kind engagieren."

„Ich möchte eine Idee unterstützen, die sonst wenig Unterstützung bekommt."

„Ich möchte meine Zeit und meine Ressourcen sinnvoll einsetzen und dazu beitragen, dass es Kindern besser geht. Meine eigenen sind nun aus dem Haus."

„Ich möchte mit dazu beitragen, dass die teilnehmenden Familien nicht stigmatisiert, sondern sozial eingebunden werden."

„Ich möchte mich für ein Tabuthema engagieren."

„Ich beschäftige mich schon lange mit dem Thema."

„Die Unterstützung, die ich selbst erfahren habe, möchte ich an andere weiter geben."

„Meine Frau war psychisch erkrankt und hat sich umgebracht. Ich weiß durch meine Kinder, was das bedeutet und möchte noch einmal einem Kind Halt geben."

„Ich habe selbst eine psychisch erkrankte Mutter gehabt und kenne daher die Rolle des Kindes. Andere Kinder sollen es einmal besser als ich haben."

„Ich möchte einem Kind positive Impulse geben."

„Meine Freunde und meine Familie befürworten das Patenschaftsangebot."

„Mein Partner und ich haben uns noch einmal eine gemeinsame Aufgabe gewünscht."

„Das Patenschaftsangebot bietet mir die Möglichkeit, ein Interesse außerhalb des Berufs zu vertiefen."

Wir sagen NEIN zu jeder Form von Missbrauch! Wir treten entschieden dafür ein, die uns anvertrauten Kinder vor Missbrauch zu schützen und den Zugriff für Täterinnen und Täter so schwer wie möglich zu machen. Dabei achten wir auf eine äußerst sorgfältige Auswahl unserer Patinnen und Paten, haben uns ausführlich fachlich mit dem Thema beschäftigt, mit anderen Berliner Patenschaftsangeboten vernetzt und thematisieren das Thema sowohl mit Patinnen und Paten als auch mit teilnehmenden Eltern und Kindern. Prävention von Missbrauch ist uns ein wichtiges Anliegen!

nach oben