Hier
online spenden

Verlässlichkeit für
Kinder psychisch erkrankter Eltern

 

Aufgaben von ehrenamtlichen Paten

Menschen, die in unserem Angebot eine Patenschaft übernehmen,

  • stehen ihren Patenkindern langfristig als verlässliche Bezugspersonen, als kontinuierliche Ansprech- und Gesprächspartner bei alltäglichen Problemen und in Notsituationen zur Verfügung,
  • bauen zu ihnen ein Vertrauensverhältnis und eine stabile Beziehung auf,
  • betreuen und versorgen sie mindestens einmal pro Woche und an einem Wochenende im Monat im eigenen Wohnraum,
  • ermöglichen ihren Patenkindern einen Einblick in den eigenen „normalen" (Familien-) Alltag,
  • unternehmen etwas zusammen mit ihren Patenkindern und verbringen gemeinsam eine schöne Zeit,
  • stärken deren Selbstwahrnehmung, Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein,
  • beobachten deren Entwicklung und
  • schützen sie in kritischen Situationen.
  • In Krisen- und extremen Belastungszeiten des erkrankten Elternteils, wenn beispielsweise ein Klinik- oder Kuraufenthalt notwendig ist, nehmen sie ihre Patenkinder vorübergehend im eigenen Haushalt auf und versorgen sie.

Paten haben auch mit dem psychisch erkrankten Elternteil Kontakt.
Dabei gehört es zu ihren Aufgaben,

  • zu ihm einen freundschaftlich-nachbarschaftlichen Kontakt aufzubauen,
  • ihn bei der Kinderbetreuung zu entlasten und
  • ihm als Ansprechpartner zur Seite zu stehen, vor allem wenn es um Fragen zur Kindererziehung und zu institutionellen Unterstützungsmöglichkeiten der Familie geht.

 

Wir sagen NEIN zu jeder Form von Missbrauch! Wir treten entschieden dafür ein, die uns anvertrauten Kinder vor Missbrauch zu schützen und den Zugriff für Täterinnen und Täter so schwer wie möglich zu machen. Dabei achten wir auf eine äußerst sorgfältige Auswahl unserer Patinnen und Paten, haben uns ausführlich fachlich mit dem Thema beschäftigt, mit anderen Berliner Patenschaftsangeboten vernetzt und thematisieren das Thema sowohl mit Patinnen und Paten als auch mit teilnehmenden Eltern und Kindern. Prävention von Missbrauch ist uns ein wichtiges Anliegen!

nach oben